Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Das Labyrinth und die kaputten Schuhe – Labyrintti ja rikkinäiset kengät

Das Labyrinth ist wie ein Lebensweg, voller Kurven und Wendungen. Mal geht es ganz nah zur Mitte, manchmal muss man einen Umweg machen, sich scheinbar vom Ziel weg entfernen. Aber wer einfach weitergeht, kommt in der Mitte, am Ziel, an. Es gibt nur einen Weg. Keinen geraden, aber so ist das Leben nun mal.

So gesehen war das Maislabyrinth, in das meine Freundin mich in der Nähe von Frankfurt gebracht hat, kein Labyrinth, sondern ein Irrgarten. Aber es war lustig, wie kleine Kinder in den engen Sackgassen im Maisfeld zu irren und Stempel zu sammeln. Und wir haben es geschafft: wir haben alle Stempel gefunden und sogar noch den Weg hinaus. Und auch so ist das Leben: manchmal eben auch wie ein Irrgarten.

Und gerade, als wir beim Maislabyrinth ankamen, habe ich das Loch in meinem Schuh entdeckt. Kaum bin ich am Weg, und schon sind die ersten Schuhe kaputt. Ich musste also in Frankfurt dann noch neue Schuhe kaufen. Auch das irgendwie ein Symbol für das Leben: immer wieder müssen kaputte Schuhe, auch lieb gewonnene Gewohnheiten, Meinungen oder Einstellungen in den Müll wandern und erneuert werden.

Unglaublich, was ein Besuch bei einer Freundin (neben vielen schönen und lustigen gemeinsamen Stunden) so an Symbolik mitbringen kann! Bin gespannt, was Taizé mir bereit hält. Ich sitze im Zug am Weg dahin.

Labyrintti on kuin elämän polku, täynnä mutkia ja käännöksiä. Välillä tie vie lähelle keskusta, sitten taas kiertoteitä mahdollisimman kauas päämäärästä. Mutta kun kulkee eteenpäin, pääsee varmasti perille. Labyrintissa on vain yksi tie. Se ei ole suora, mutta niin ei ole elämäkään.

Niinpä maissilabyrintti, johon ystäväni minut vei, ei ollut oikea labyrintti, vaan sokkelikko. Mutta oli hauskaa pyöriä umpikujissa kuin lapset ja etsiä leimoja passiin. Ja me onnistuimmekin löytämään kaikki rastit ja vielä tien uloskin. Ja sekin on kuin elämä: välillä melkoinen sokkelikko.

Ja juuri saapuessamme maissilabyrinttiin huomasin reiän kengässäni. Juuri pääsin matkaan, ja ekat kengät ovat rikki. Jouduin siis Frankfurtissa vielä kenkäostoksille. Ja sekin on jotenkin kuin elämä: aina uudestaan joutavat vanhat kengät, tottumukset, ajatukset, asenteet roskiin – ja uudet tilalle.

Uskomatonta, miten paljon symboliikkaa yksi vierailu ystävän luona voi tuoda tullessaan, kaikkien hienojen ja hauskojen yhteisten hetkien lisäksi. Mitähän minua Taizeessä odottaa? Istun juuri junassa matkalla sinne.

Veröffentlicht von Anne Tikkanen-Lippl

Finnin, in Österreich zu Hause, seit 20 Jahren glücklich verheiratet und Mutter von 2 Söhnen, Pfarrerin. Bürgerin zweier Welten und am Weg. ~~~ Suomessa syntynyt ja kasvanut, koti Itävallassa. 20 vuotta onnellisesti naimisissa ja 2 pojan äiti, pappi. Kahden maan kansalainen ja matkalla.

6 Kommentare zu „Das Labyrinth und die kaputten Schuhe – Labyrintti ja rikkinäiset kengät

  1. Ja sehr richtig diese Symbolik und auch die Stempel, die gesammelt wurden. Das Leben drückt uns immer wieder Stempel auf…für manche entscheiden wir bewusst, andere kommen von selbst dazu

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: